Mérat Tipesca:
B2B E-Commerce – Damit Gastronomen den Durchblick haben

Die Mérat Tipesca ist Teil der Migros-Gruppe und verkauft eine grosse Vielfalt an Fleisch-, Geflügel- und Seafood Spezialitäten an Schweizer Gastronomen. Ob als Küchenchef in einem edlen Restaurant, als Direktor eines Hotels oder als Verantwortlicher eines Pflegeheims, auf der Bestell- und Informationsplattform finden die Gastronomen Mérat Tipesca's Spezialitäten auf einen Blick und können diese flexibel zu sich ins Restaurant liefern lassen.

Für Mérat Tipesca wurde eine neue B2B E-Commerce Plattform erstellt, die die bisherigen und neuen Online-Kunden bedient. Die Produkte dienen der Inspiration derjenigen Besucher des Webshops, welche noch keine registrierten Kunden sind. Ausschliesslich bestehende Kunden können sich einloggen und sehen anschliessend das für sie individuell verfügbare Sortiment und die dazugehörigen Nettopreise. Das E-Commerce System von Mérat Tipesca basiert auf Paloma, welches die Integration mit sämtlichen Umsystemen bündelt und die Handelsprozesse zur Verfügung stellt.

Ziel des Projekts

Das Ziel der erste Version war die möglichst zeitnahe Umsetzung eines Webshops für Mérat Tipesca, welcher die für die Kunden zwingend benötigten Funktionalitäten bietet. Gegenüber dem ERP System von Mérat Tipesca soll eine Integrationsgrad erreicht werden, der eine reibungslose Weiterführung der Prozesse ermöglicht. Dies setzt voraus, dass Bestellungen, Preise und Konditionen, Kundendaten, Produktstammdaten wie auch Lieferdaten über Schnittstellen übermittelt werden.

B2B Frontend für Gastronomen

Für die Gastronomen ist es wichtig, dass die Prozesse auf der Plattform so konzipiert sind, dass sie sich effizient auf der Plattform bewegen können. Paloma bietet für B2B eine Frontend-Lösung an, die sich dem CI-CD des Kunden anpassen lässt. Mit speziellen Zusatzfunktionen lassen sich zudem die Anforderungen von Gastronomen abbilden. So können für bestimmte Artikel bei der Bestellung zum Beispiel Angaben zur Portionierung mitgegeben werden. Zudem haben eingeloggten Kunden direkt eine Übersicht der nächsten Liefertermine und sie können Merklisten selbst anlegen und direkt bestellen.

Das Paloma Frontend ist speziell darauf ausgerichtet, dass Kunden einfach und schnell bestellen können. Der Fokus liegt auf der Bestellabwicklung, wobei ein inspirativer Teil zur Bewerbung von Produkten oder Marketing absichtlich klein gehalten wird. Die wichtigsten Funktionen sind:

Konzeption der Schnittstellen mit Mérat Tipesca

Die Datenaufbereitung, Datenharmonisierung und die Datenversorgung von Umsystemen war eine zentrale Anforderung. In Paloma werden die Systemdaten aus dem ERP System (SAP) von Mérat Tipesca aufbereitet und mit zusätzlichen Artikeldaten aus Akeneo PIM verarbeitet.

SAP

Aus Zeitgründen hat Mérat Tipesca sich für eine XML-basierte Schnittstelle für SAP entschieden. Diese Schnittstellen existierten teilweise bereits und wurden in der Konzeptionsphase weiter spezifiziert. Der Webshop wird mit Produktdaten, Preise, Kundendaten und Liefertage aus SAP versorgt. Bestellungen aus dem Webshop werden automatisch und ohne Zeitverzögerung direkt an SAP übermittelt.

PIM

Das Akeneo PIM dient im E-Commerce Prozess von Mérat als eine Plattform für die Anreicherung von Produktdaten. Auch wenn über die CSV-Schnittstellen bereits zahlreiche Attribute bezogen werden können, besteht der Bedarf, mit zusätzlichen Daten arbeiten zu können. Durch eine präzise Konfiguration von Akeneo wird festgelegt, welche Produktattribute zur Verfügung stehen und in welchem Kontext diese zwingend erfasst werden müssen. Mit speziellen Zusatzfunktionen im PIM ist es auch möglich, kundenspezifische Kategorien und Sortimente zu erstellen, so dass für bestimmte Kunden nur ein begrenztes Sortiment oder ein Sortiment mit speziell gefertigten Produkte zur Verfügung steht.

Gastro-Schnittstellen zu Drittsystemen

Alters- und Pflegeheime und andere Mérat Tipesca Kunde brauchen unterschiedlichen Gastro-Schnittstellen zu Drittsystemen. Pauli's Kitchen ist eine solche Softwarelösung für Gastronomen, mit der sie Rezepte und Menüs verwalten, Kalkulationen erstellen und eine Lagerverwaltung und Inventur durchführen lassen. Die Benutzer können basierend auf einer Menu-Planung direkt den Einkauf bei Mérat Tipesca planen. Dazu können Produktdaten direkt von Mérat Tipesca importiert werden, wobei der Datentransfer direkt von Mérat Tipesca zu allen Instanzen der Pauli's Kitchen Benutzer läuft.

Kunde
Mérat & Cie. AG
Projektstart
Dezember 2020
In Betrieb seit
März 2021
Webseite
shop.merat-tipesca.ch
Umgesetzt mit
Paloma
Integrationen
SAP
Akeneo PIM

Möchten Sie mehr erfahren?

Wir sind jederzeit erreichbar und freuen uns darauf, von Ihnen und Ihren Plänen zu hören. Gerne zeigen wir Ihnen, was wir für Sie tun können.